Skip to main content

Asien für Backpacking-Einsteiger

Der Urlaub naht und diesmal gibt es ein Abenteuer schlechthin. Du erkundest den asiatischen Kontinent mit dem Rucksack. Kleine Hostels in riesigen Städten, Nachtleben, wunderschöne idyllische Natur und Wildnis erwarten dich.

Indien – eine Perle Asiens

Das Land Indien ist riesig und auf einer Rundreise mit Backpacking kannst du weite Teile davon erkunden. Die großen Städte, wie Delhi oder Bombay sollten natürlich mit auf dem Programm stehen, doch auch landschaftliche Besonderheiten. In Delhi gibt es sehr wichtige Highlights, die Asien zu etwas Besonderem machen, zum Beispiel der Triumphbogen India Gate oder das Rashtrapati Bhawan, was die Residenz des Staatspräsidenten ist. Mit 73 Metern Höhe wurde das Minarett von Qutab Minar zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt, auch dieses sollte auf deinem Backpackingplan stehen. Indien gehörte zur Seidenstraße und die ehemalige Handelsstadt Mandawa ist nur ein kleiner Beweis dafür. Fahre also in diese Stadt und schaue dem munteren Treiben zu, sowie die zahlreichen prunkvollen Paläste an, die hier Havelis heißen. Es gibt außerdem in der gesamten Stadt noch viele bunte Fresken. Eines der bekanntesten Weltwunder ist das Taj Mahal, welches ein Chaich für seine verstorbene Frau bauen lassen hat. Liebe geht also, wie man sieht, bis über den Tod hinaus. Ganze 22 Jahre beschäftige man über 20 000 Arbeiter, bis der prunkvolle Palast aus weißem Marmor glänzte und fertig gestellt wurde. Auch Jaipur ist eine beliebte Stadt mit dem „Palast der Winde“ oder auch Hawa Mahal genannt.

Backpacking in Sri Lanka

Die kleine Insel Sri Lanka, die wie ein Tropfen im Indischen Ozean liegt, hat viel zu bieten. Die Stadt Colombo, wo jeder Flug landet, ist erst der Anfang. Hier gibt es sogar ein Weißes Haus, wie in den Staaten von Amerika. Doch auch einen alten Basar, der einfach nur riesig ist. Wer jedoch einmal die Insel erkunden möchte und mit dem Rucksack reisen möchte, der sollte auch das Hinterland erkunden. Entweder mit Reiseleiter oder auf eigene Faust geht es mit Backpacking durch das Land. Teeplantagen und riesige Schluchten erwarten dich, doch auch die Stadt Kandy mit ihrem berühmten Zahntempel. Die Straßen von Kandy sind lebendig und ein Hostel gibt es hier auch, bevor du weiterreist und andere Teile der Insel kennenlernst, wie Kalutara und die Schildkrötenfarm an der Küste. Hier wütete der Tsunami 2004 und zerstörte große Teile. Auf dem Mondu-River findest du eine einzigartige Schifffahrt und kannst so auch das Hinterland und die Landschaften kennenlernen. Er mündet in einen riesigen See und die Zimtinsel ist während deines Backpacking auch ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Um Nuwaya Eliya herum gibt es sehr viel englischen Einfluss. Sri Lanka ist ja auch eine englische Kolonie. Die alten Häuser der Teepflanzer, sowie die Teeplantagen sind von den Engländern sehr geprägt. Es gibt auch Hotels aus dieser Zeit. Während deiner Reise solltest du unbedingt in einem solchen Kronkolonialhotel übernachten. Es ist ein Highlight schlechthin. Weiter im Süden befinden sich zahlreiche Nationalparks und auch hier leben Elefanten in freier Wildbahn. Auf einer Safari kannst du diese beobachten. Es gibt ein Elefantenwaisenhaus, in dem die kleinen aufgenommen werden, die allein in der Wildnis nicht überleben könnte. Wunderschöne Orte warten auf die auf deinen Reisen durch Asien. Auch Sri Lanka hat wunderschöne Strände, gerade in Negombo, einem kleinen Fischerort ziemlich weit im Norden oder um Kalutara. Hier gibt es riesige Palmen und weite Sandstrände. Während der Regenzeit ist dort jedoch das Baden sehr gefährlich, denn dicke Hölzer werden angeschwemmt und die Wellen sind hoch.

Asien Trail – Backpacking von Moskau nach Peking

Die berühmte des Transsib ist eine der schönsten Strecken der Welt. Wer sich diesem anschließen möchte und Backpacking machen will, der kann viel erleben. Schon die Stadt Moskau ist eine Augenweite. Die Paläste und prunkvollen Kirchen sind einfach einzigartig. Mit goldenen Kubbeln ist Russland bekannt geworden. Von hier aus geht es 10.000 Kilometer gen Osten, durch Sibirien durch, am Baikalsee vorbei und in wunderschöne und einzigartige Landschaften. Asien ist eine naturelle Schönheit und man bekommt hier zu reisen. Es geht vorbei an riesigen Gebirgen und durch die Steppe der Mongolei. Die Transsib-Route ist eine der schönsten der Welt und hat viele Besonderheiten zu bieten. Es geht einmal quer durch das wohl breiteste Land der Welt. Du erlebst verschiedene Klimazonen, solltest jedoch auch einiges an Gepäck dabei haben. Die Nächte können in Sibirien auch im Sommer ganz schön kalt werden. Wenn du im Winter ein Backpacking durch dieses Gebiet machst, können Grade bis -40 fallen. Du kannst die Transsibirische Eisenbahn auf eigene Faust machen, musst keine Pauschalangebote nehmen, sondern einfach drauf losgehen. Doch es sollte vorher natürlich geplant sein, einige Hostels schon gebucht, auch die Fahrkarten für die Bahnstrecken, die man täglich zurücklegt.

Thailand – Land der Träume und der untergehenden Sonne

Weite weiße Sandstrände mit Palmen, die endlose Weite des Meeres gepaart mit Buddhastatuen im Gebirge. All das ist Thailand. Das goldene Dreieck, drei wundervolle Städte im Norden des Landes an der Grenze zu Burma. Unzählige Paläste, einzigartige Ruinen, wie die von Ayutthaya, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören und unverbindliche Ruhe, doch auch quirlige Straßen in der Hauptstadt Bangkok, die mit ihren Wolkenkratzern schier eine Superlative bietet. Backpacking in Thailand ist etwas Besonderes. Hier lernst du die Natur und das rege Treiben der Großstadt kennen, doch auch Nationalparks, in denen Elefanten frei leben und du mit Jeeps durchkutschiert wirst. Im Norden ist ein Gebirge mit vielen Wäldern und Exotik pur. Ein Erlebnis sind die „Schwimmende Märkte“ in Damnern Saduak, wo die Waren auf Booten angepriesen werden. Auch Kanchanaburi sollte auf deinem Reiseplan stehen, denn hier gibt es eine weltberühmte Brücke, die sogar in einem Hollywood-Film vorkommt. Der gleichnamige Film wurde hier gedreht und in dem geht es um die Todeseisenbahn aus dem II. Weltkrieg. Du kannst dir ein leckeres Thailändisches Abendessen gönnen, wie das Loynava Dinner. Es gibt viele Gerichte, in denen Curry und Chili verwendet wird. Doch auch Reis und Hähnchenfleisch sind in den tropischen Ländern häufig auf der Speisekarte. Die Mentalität der Menschen und das Essen sind ganz anders, als in Deutschland. Es wird stark gewürzt, doch pikant. Vor allem Reis zählt in Asien als Hauptnahrungsmittel.

2 thoughts to “Asien für Backpacking-Einsteiger”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.