Skip to main content

Dubai – meine Eindrücke an Tag zwei

Mittlerweile würde ich sagen, dass ich in Dubai angekommen bin. Heute ist mein vierter Tag hier und es gefällt mir jeden Tag besser. Dieser Post beinhaltet primär Bilder von Tag zwei 👻

Wie Ihr den nachfolgenden Bildern entnehmen könnt, mangelt es hier nicht an gutem Essen. Preislich bewegt sich das alles in etwa in der gleichen Region wie München. Nur der Service, der ist eben ein ganz anderer. Vermutlich liegt es auch einfach daran, dass die Kunden hier grundsätzlich deutlich anspruchsvoller sind. So wirklich klassisch arabisches Essen habe ich hier noch nicht entdeckt…

Die Skyline und Gebäude hier sind absolut faszinierend. Und es wird weiter gebaut – eigentlich ist die ganze Stadt immer noch eine große Baustelle. Interessanterweise klappt das hier in Dubai bei Wolkenkratzern ohne das der Verkehr beeinflusst wird. Auf dem ersten Bild ist der Cayan Tower zu sehen, auf dem zweiten Bild der Blick in Richtung Skyline Dubai Marina von der südlichen Seite der Palm Jumeirah aus.

Das mit dem Wetter ist in Dubai aktuell so eine Sache… entweder es ist absolut bedeckt (angenehm, da es trotzdem 25° Grad Celsius hat) und nicht so schön zu filmen und fotografieren oder es ist wunderschön klarer Himmel mit vereinzelten Wolken. Ach, und Regen gibt es auch – der hält sich aber dann nur ein bis zwei Stunden und ist dann wieder weg. Die Stadt ist absolut nicht für Regen ausgelegt – danach sind erstmal alle Straßen überschwemmt und überall staut sich das Wasser…

Unten seht Ihr zwei Bilder vom Burj Al Arab in Dubai. Links ist es kurz nach Mittag bei bedecktem Himmel… absolut langweilig. Anders sieht es beim rechten Bild aus – hier ist es ca. 18:45 (Sonnenuntergang) bei leicht bedecktem Himmel.

Und dann wären da noch die Malls… bisher habe ich mir die „The Dubai Mall“ (ca. 5 Minuten von meinem Hotel entfernt) sowie die „Mall of the Emirates“ angesehen. Hier muss ich eigentlich noch einen separaten Blogeintrag verfassen, denn die Malls machen einen großen Teil von Dubai aus und sind wirklich beeindruckend.

Das war es auch schon wieder mit meinem kurzen Statusupdate aus Dubai! Bis bald!

One thought to “Dubai – meine Eindrücke an Tag zwei”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.