Skip to main content

Gem├╝tliches Pai ­čśŹ

Hallo zusammen,

hoffe ihr habt ein sch├Ânes Wochenende! Bin vorgestern in Pai angekommen. Auf der ganzen Fahrt hat es geregnet und ich hatte schon Angst vom ┬áRegen in den Regen zu fahren… 10 Minuten vor Ankunft hat es dann nicht mehr geregnet. Man sollte f├╝r die Fahrt von Chiang Mai nach Pai auf jeden Fall vier Stunden einplanen. Die Fahrt ist auch nicht die ruhigste, da es durch sehr bergiges und kurviges Gel├Ąnde geht. Daf├╝r verliebt man sich sofort nach Ankunft in diese kleine Stadt.

Die Fahrt lohnt sich auf jeden Fall. Habe also schnell eingecheckt (… Mir waren keine Check-in Zeiten bekannt und das Hotel hat auf meine Anfragen nicht reagiert = Gl├╝cksspiel) und bin dann gleich noch in eine Bar gegangen. Dort habe ich Jee kennengelernt, der selbst Thai ist und hier in Pai einen Teil seines Urlaubs verbringt. Wir haben dann gleich etwas f├╝r n├Ąchsten Morgen ausgemacht…

Auf dem Programm stand:

  • Mor Paemg Waterfall
  • Yun Lai Viewpoint
  • Pam Bok Waterfall
  • Pai Canyon

Der Mor Paemg Wasserfall ist wirklich super sch├Ân. Dort haben wir einige Stunden verbracht. Recht einfach der Aufstieg und oben angekommen kann man super im Wasser rumliegen oder den Wasserfall runterrutschen ­čśä

 

Danach ging es zum Yun Lai Viewpoint – der Aussichtspunkt ist in chinesischer Hand und kostet 20 baht Eintritt, die sich lohnen. Dazu gibt es dann traditionellen chinesischen Tee zur bestm├Âglichen Aussicht auf die Provinz um Pai.

Nach dem Mittagessen machten wir uns auf zum Pam Bok Wasserfall. Der Aufstieg dort ist alles andere als leicht und eher etwas f├╝r Leute, die das Abenteuer im Tropenwald suchen ­čśë Da es die letzten Tage geregnet hatte war anstatt einem sch├Ânen Wasserfall einfach nur Br├╝he zu sehen ­čśĺ┬áHat sich nicht so gelohnt.

Daf├╝r lohnte sich der Pai Canyon umso mehr. Einige Minuten vor Sonnenuntergang sind wir dort angekommen und die Menschen str├Âmten regelrecht auf den Canyon. Schnell habe ich meine Kamera aufgebaut und die Aufnahme f├╝r einen timelapse gestartet. Soweit so gut bis einige Franzosen kamen und meinten ihre gopro mit viel Gewackle auch auf das Schild stellen zu m├╝ssen… Danke daf├╝r.

Mein Hotel, das „Pai in Town“ ist dieses mal leider nich so toll. Bettw├Ąsche nicht sauber, Dusche springt zwischen br├╝hend hei├č und kalt hin und her… Insekten in den Ecken… Usw. Mit meinem H├╝ttenschlafsack sind die drei N├Ąchte aber auszuhalten. Morgen Mittag geht es ja schon wieder zur├╝ck nach Chiang Mai.

Das w├Ąrs von mir f├╝rs erste ­čśë

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.